15
Mai
Benny

 

Sie musste so lange warten - nun wartet ein Reiterhof auf Wiebke und sie darf wieder die Freiheit genießen und vielleicht langsam Vertrauen in uns Menschen finden. Alles Gute Wiebke!

Alter: geb. 2015 / Freigängerin / 

Update

Wiebke hat ihre Verletzungen alle gut überstanden, leider ist sie auf uns Menschen durch die vielen Behandlungen und Untersuchungen nicht gut zu sprechen und antwortet mit fauchen bei einer Kontaktaufnahme. Wir suchen für Wiebke katzenerfahrene, geduldsame Zweibeiner, die Beständigkeit in ihren Alltag bringt, was bei uns durch die vielen versch. Helfer leider nicht möglich ist. Wenn Wiebke dann quasi total in Ruhe gelassen wird und erkennt, dass sie sich nicht fürchten muss, wird sie bestimmt Vertrauen fassen. Aber es ist ein langer Weg - wer ist bereit diesen mit Wiebke zu gehen? Alternativ wäre noch ein Bauernhof / Pferdehof ein Platz für sie - wo sie halt ihren eigenen Weg gehen kann, aber im Fall der Falle auch versorgt ist und natürlich einen Unterschlupf hat.

 

Der 19.08. war für Wiebke ein rabenschwarzer Tag. Vermutlich von einem Auto angefahren, lag sie schwer verletzt in Erndtebrück im Straßengraben. Doch 2 tierliebe Hilchenbacher waren für Wiebke die Rettung. Sie nahmen die Katze mit und fuhren nach Rücksprache mit uns direkt zu einem Tierarzt, der Wiebke dann weiter in die Tierklinik schickte. Und auch diesen Weg sind die beiden wie selbstverständlich mit Wiebke gegangen. Dafür sagen wir von Herzen DANKE!

 

Wiebke hat es leider richtig schlimm erwischt, neben einem Kieferbruch und einer Fußverletzung war sie hochträchtig. Ihre Kitten hat sie leider tot geboren. Wiebke steht völlig unter Schock und wir sind froh, dass sie nun bei uns langsam anfängt etwas zu fressen und wir ihr so Medikamente geben können.

 

Wir hoffen, dass die Verletzungen schnell und gut verheilen und Wiebke dann ein schönes Zuhause findet!

Weitere Informationen erhalten Sie von Inka Dreisbach, mobil 0152/33664416.

wiebke