c_570_350_16777215_00_images_katzen_tigger_tigger.jpg

neuer Platz für Kater TIGGER gesucht!

Wir möchten Ihnen hier Kater TIGGER vorstellen. Er ist nicht Bewohner unserer Tierschutzhauses, aber auch auf der Suche nach einem Zuhause. Und zu dem wollen wir Tigger mit Ihrer Hilfe verhelfen. Hier ist die Geschichte von Tigger:

Auch in unserer direkten Nachbarschaft gibt es, trotz Kastrationspflicht in Hilchenbach, Kreuztal und Siegen, unzählige wildlebende Katzen. Manche von ihnen finden irgendwann Menschen, die dafür sorgen, dass sie nicht hungern müssen, einen Unterschlupf bei schlechtem Wetter haben und im besten Fall auch noch tierärztlich versorgt werden. So auch Kater Tigger. Er hat eine wundervolle Familie gefunden, die sich rührend um ihn kümmert. So wurde aus dem anfänglich recht scheuem Kater ein zutraulicher und auch verschmuster Kater. Doch der Weg bis dahin war lang und es war viel Geduld und Verständnis notwendig. Nun wird sich jeder fragen warum braucht er ein neues Zuhause, er scheint doch schon das richtige gefunden zu haben. Dem wäre auch so, hier gibt es aber ein paar „aber“. Zum einen merkt man, dass Tigger die Nähe zum Menschen sucht und braucht, das kann die Familie dem tollen Kater aber nicht komplett bieten, u.a. leben bereits mehrere Katzen im Haushalt mit gesundheitlichen Einschränkungen, wo ein weiteres Tier Streß bedeuten würde und zum anderen steht ein Ortswechsel bevor, so dass dann die Versorgung nicht mehr gewährleistet ist. Also liegt es der Familie sehr am Herzen, dass Tigger ein eigenes Zuhause bekommt. Es könnte ein Artgenosse vorhanden sein, aber bitte eine ruhige, sehr verträgliche Katzendame, auch ruhige Hunde kennt und mag er. Tigger ist schon etwas älter und auf einem Auge blind und erkennt schnelle Annäherungsversuche zu spät, worauf er dann zurückhaltend reagiert.

Also, wer ist ein katzenerfahrener, geduldiger Zweibeiner der diesem wunderhübschen Kater ein neues Zuhause bietet? Auf jeden Fall muss Tigger durch seine Sehbehinderung ein Freigänger bleiben, daher idealerweise in einer sehr ruhigen Gegend mit möglichst wenig Artgenossen.

Bitte melden Sich sich bei uns per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Inka Dreisbach unter der 0152/33664416. Wir stellen dann den Kontakt mit Tiggers bisheriger Familie her.

tigger2tigger3