c_570_350_16777215_00_images_sonstige_fundkaterbuschhtten.jpg

HAPPY END für Fundkater aus Kreuztal Buschhütten / Edeka

kein Chip / nicht kastriert

Dank unermüdlicher Hilfe und des Einsatzes seiner Finderin ist KAYA nun wieder zu Hause!

 

 

Wo ist mein Herrchen oder Frauchen?

 

 

Der Eigentümer des abgebildeten Katers wird gesucht.

 

Am Dienstag, den 28.01., lag dieser fast regungslos auf einem Parkplatz der BKK Achenbach Buschhütten, nachdem er offensichtlich angefahren worden war und sich vermutlich mit letzter Kraft von der vielbefahrenen Hauptstraße weg und dorthin schleppen konnte. Beherzt und besorgt fuhr daraufhin eine Mitarbeiterin mit ihm zu einer Tierärztin in der näheren Umgebung, welche sofort Notfallmaßnahmen ergriff. Leider war unklar ob der kleine Kerl die Nacht überleben würde und die Freude war groß, als am darauffolgenden Tag eine positive Rückmeldung diesbezüglich erfolgte. Im Anschluss übernahm der Tierschutzverein Hilchenbach das Katerchen zur weiteren Beobachtung. Ihm geht es nun den Umständen entsprechend gut.  Die Kosten der Tierärztin wurden durch einen Obolus des Tierschutzvereins übernommen. Zusätzlich sammelten die Mitarbeiter der BKK Achenbach Buschhütten für die Tierärztin und überreichten dem Tierschutzverein Hilchenbach Geld- und Sachspenden. Leider ist der Kater nicht gechipt, trägt kein Halsband oder ähnliche Hinweise auf den Besitzer und dieser würde sich sicherlich freuen, seine Fellpfote wieder in die Arme schließen zu können.

 

Ansprechpartner: Tierschutzverein Hilchenbach 0152/33664416 Frau Dreisbach

 

Dankeschön für Ihre Bemühungen.